Vogelmiere – heimisches Wildkraut

Sternenkraut - Vogelmiere

Wann Vogelmiere sammeln?Vogelmiere, oder auch Vogelsternmiere genannt, kann ganzjährig gesammelt werden. Am zartesten ist die Pflanze jedoch im Frühjahr. Wo zu finden?Vogelmiere ist fast überall zu finden, vorallem an stickstoffreichen, feuchten und schattigen Plätzen, wie z.B. in Gärten, auf Äckern, auf Schuttplätzen, auf Brachflächen und an Wald-/ Wegrändern. Typische Merkmale:Das kleine, zarte Kraut wird zwischen[…]

Löwenzahn – heimisches Wildkraut

Löwenzahn

Wann Löwenzahn sammeln?Die Knospen des Löwenzahns findet man im zeitigen Frühjahr und die Blüten vorallem im Frühling. Die Löwenzahnblätter können das ganze Jahr über gesammelt werden. Wo zu finden?Löwenzahn ist vorallem auf Wiesen, an Wegrändern sowie an Mauern und Zäunen zu finden, letztlich jedoch an jeder Ecke. Typische Merkmale:Das gelbe Blütenkörbchen, welches von kleinen grünen[…]

Frankreich: Anwendungsverbot für Brennnesseln

Brennnessel

Unglaublich: Werbung & Empfehlung für Brennnesseln werden in Frankreich mit  75.000 € Strafe und 2 Jahren Gefängnis bestraft. Die Phama-Lobby ist gegen natürliche Dünger und Heilpflanzen. ”Das heisst ein Düngen und Giessen der Gartenpflanzen mit natürlichen Stoffen ist verboten, die Ausbringung von Pestiziden ist jedoch erlaubt.”

Brennnessel – heimisches Wildkraut

Brennnessel

Die unangenehme Berührung der Brennnessel (lat. Urtica dioica) führte zu ihrer Verbannung aus den Gärten und zur Degradierung zum ungeliebten Unkraut. Doch in dieser unscheinbaren Pflanze stecken beachtliche Kräfte. Sie sollten also bei der nächsten Unkrautentfernungsaktion überlegen, ob Sie der Brennnessel nicht doch einen Platz im Garten widmen. Die Brennnessel enthält sehr viel Eisen und sieben Mal[…]