Welcher Mixer ist der Richtige? Mixer Vergleich & Live Test

Hochleistungsmixer Vergleich – Welcher Mixer ist der Beste? Welcher Mixer ist auch der Richtige für mich?

Das ist die große Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann!

Es gibt eine Vielzahl von Mixern auf dem Markt, aber die wenigsten Mixer sind professionelle Hochleistungsmixer mit denen man z.B. „grüne Smoothies“ herstellen kann. Jeder möchte natürlich den für sich perfekten Mixer kaufen, da hochwertige und leistungsstarke Hochleistungsmixer eben auch ihren Preis haben und man sich ein solches professionelle Gerät nicht alle Tage leistet. Bei dieser Entscheidung spielen viele individuelle Faktoren eine Rolle, unter anderem, für welchen Anwendungsbereich ich meinen Mixer hauptsächlich nutzen möchte. Unser Hochleistungsmixer Vergleich soll Ihnen helfen, den richtigen Mixer für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Jetzt Direkt zum Hochleistungsmixer Vergleich

Hochleistungsmixer können verwendet werden als:

Mixer für Grüne Smoothies, Eis, Obstsmoothies, Nuss- & Mandelmilch, Nuss- & Mandelmus, Pesto, Eiscreme, Suppen, Hummus, Dips, Cremes, als Getreidemühle, Teige, Gemüseraffel, Eiscrusher, Eismaschine, usw.

Grüne Smoothies

Herkömmlichen Standmixer und Mixstäbe, welche es allgemein im Fachhandel oder in Elektromärkten zu kaufen gibt, sind zwar für den allgemeinen Hausgebrauch geeignet, aber für „grüne Smoothies“ zum Beispiel sind sie absolut unbrauchbar.

Wenn Sie also einen Mixer für „grüne Smoothies“ suchen, dann sind Sie hier richtig. Wir haben alle wichtigen echten Hochleistungsmixer gekauft, getestet und in unser Angebot aufgenommen. Wir stellen außerdem alle Geräte in unserem Servicepunkt Marienberg auf Anfrage zum selbst testen zur Verfügung. Oder Sie nutzen unseren umfangreichen und aussagekräftigen Hochleistungsmixer Vergleich.

Optimale Herstellung von grünen Smoothies

Was sind Grüne Smoothies?

Zutaten für grüne SmoothiesGrüne Smoothies bestehen aus: 

  • 1/3 Obst & Beeren
  • 1/3 grünes Blattgemüse bzw. Wildkräutern
  • 10-20% Wasser (auch Kokoswasser)
  • optional gesunde Fette etwas Avocado, hochwertiges Kokosöl, Nüsse etc. für die fettlöslichen Vitamine (EDKA) 
  • optional Superfoods wie Acai, Matcha, Zimt, Kakao, etc.

Selbstverständlich ist die Verteilung variabel, wer es grüner mag, kann den Anteil an grünen Blättern & Kräutern natürlich anheben. Umso mehr grün, umso gesünder, da im Obst relativ viel Fruchtzucker enthalten ist.

Warum brauche ich einen Hochleistungsmixer für die optimale Herstellung von grünen Smoothies?

Um grüne Smoothies herstellen zu können, muss der Mixer eine bestimmte Leistung und Umdrehungszahl leisten. Damit die Vitalstoffe von Grünpflanzen und Blättern vom menschlichen Körper optimal und schnell aufgenommen werden können, müssen die Blätter und Pflanzenteile einer sogenannten „Vorverdauung“ unterzogen werden.

Verdauungssystem-KuhDenken Sie an das Verdauungssystem von Kühen.

Kühe besitzen ein auf Pflanzen spezialisiertes Gebiss, 4 Mägen und einen Wiederkäumechanismus. Dieses Verdauungssystem ermöglicht die optimale Verwertung von harten Pflanzenfasern, wie sie sich in Grünpflanzen, Wildkräutern und grünen Blättern z.B. von Wurzelgemüsen etc. befinden. Da unser menschliches Verdauungssystem nicht so optimal für grüne Pflanzen und Blätter angepasst ist, können wir es unterstützen, indem wir unserem Mixer die Aufgabe der „Vorverdauung“ übertragen.

Welche Vorteile bringt mir ein echter Hochleistungsmixer?

Mit dem richtigen Smoothiemixer sind wir somit in der Lage aus relativ geringen Mengen von Grünpflanzen & Blättern, ein Vielfaches an Vitalstoffen wie Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen und Enzymen herauszuholen, als es mit herkömmlicher Ernährung möglich ist. Eine solche effektive flüssige Rohkosternährung kann jeden Speiseplan bereichern.

Die Auswahlkriterien für einen Hochleistungsmixer

– Ein wichtiges Auswahlkriterium für einen echten Hochleistungsmixer ist die Drehzahl.

Damit die Pflanzenfasern optimal geöffnet werden, benötigt man verhältnismäßig stumpfe Messer und eine hohe Schlagzahl. So werden die stabilen Pflanzenfasern regelrecht aufgerissen. Die Leistung eines Smoothiemixer sollte oberhalb von ca. 27.000 U/min. liegen.

Dabei haben wir festgestellt, dass auch Mixer mit nur 28.000 U/min. teilweise bessere Ergebnisse erzielen, als Mixer, welche mit einer wesentlich höheren Drehzahl angegeben werden. Oft wird nur die Leerlaufdrehzahl angegeben. Unter Last fällt die Drehzahl allerdings bei manchen Geräten so stark ab, dass die Ergebnisse nicht mehr zufriedenstellend sind. Dies betrifft vor allem asiatische Importgeräte, wie z.B. den Omniblend V. Dieser spielt mit einer angegebenen Drehzahl von 38.000 U/min leistungsmäßig scheinbar in der Oberklasse, aber bei grünen Smoothies bringt er in der Realität weniger homogene und cremige Ergebnisse, als der Bianco Primo, der mit nur 28.000 U/min. angegeben ist. Jetzt direkt zu unserem Mixervergleich.

– Man sollte bei der Auswahl auch auf die Leistung des Mixers schauen.

Eine hohe Leistung sorgt für den nötigen „Durchzug“ des Mixers. Bei einem Mixer mit nur 900-1000 Watt Leistung, der allerdings eine Leerlaufdrehzahl von 38.000 U/min. bringt, wird unter Last, allein schon durch hohe Übersetzung, die maximale Drehzahl stark abfallen. Es fehlt hierbei schlicht und einfach die Kraft und der nötige „Durchzug“. Das ist in etwa so, wie wenn Sie mit einem leistungsschwachen Auto versuchen im 5. Gang einen steilen Berg hochzufahren. Wenn Sie 1 oder 2 Gänge herunterschalten, wird ausreichend Kraft zur Verfügung stehen, aber die Endgeschwindigkeit ist entsprechend geringer. Ein Hochleistungsmixer mit 1200 Watt Leistung und einer Drehzahl von 28.000 U/min. kann also bessere Endergebnisse erzielen, als ein Mixer, der bei 1000 Watt Leistung im Leerlauf zwar 38.000 U/min, aber unter Last dann vielleicht nur noch 25.000 U/min. oder weniger bringt. Man sollte die Mixer nicht allein an der Drehzahl bemessen, sondern das Verhältnis zwischen Drehzahl und Leistung beachten und die Mixer eben auch einem Praxistest unterziehen.

– Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Beschaffenheit des Behälters.

Der Behälter sollte natürlich aus BPA freiem Tritankunststoff sein, weil dieses Material extrem widerstandsfähig und flexibel ist.

Warum sind die Behälter der Hochleistungsmixer nicht aus Glas? Glas wäre natürlich wesentlich besser für Lebensmittel geeignet als Kunststoff, aber es ist aus verschiedenen Gründen nicht für die Verwendung von Hochleistungsmixern geeignet. Denn bei den hohen Drehzahlen entstehen starke Vibrationen, die das relativ unflexible Glas springen lassen. Außerdem gibt es da einen wichtigen Sicherheitsaspekt. Wenn ein Glasbehälter zerspringt, kann dies zu gefährlichen Verletzungen führen, wenn dies im laufenden Betrieb passiert. Die Mix-Behälter müssten aus speziellen Sicherheitsglas gefertigt werden, das würde allerdings die Kosten extrem in die Höhe treiben. Wie uns der Kölner Entwickler der Bianco Hochleistungsmixer bei einer diesbezüglichen Nachfrage zu bedenken gab.

vitamix-pro-500-messeransicht-1Bianco Puro 1 - Messer

Beim Thema Deckel gibt es wesentliche Unterschiede zwischen den einzelnen Behältern.

Uns ist aufgefallen, das der Deckel beim 2 Liter Standardbehälter des Bianco Puro 1 / forte, des Bianco Puro 4 und des Bianco Diver besonders benutzerfreundlich ist. Der Deckel kann durch seine Gummidichtung flexibel aufgesetzt werden. Dadurch kann der Behälter zum Ausgießen geöffnet werden und sitzt trotzdem fest auf dem Behälter. Damit bleibt der Inhalt geschützt.

– Die Messer spielen auch eine wichtige Rolle.

Diese sollten aus hochwertig nickelfreiem Edelstahl sein, um den extremen Belastungen standzuhalten. Hier lassen viele asiatische Importgeräte Fragen offen. Die beste Messerqualität haben unserer Ansicht nach eindeutig die Marktführer Vitamix (USA) und Bianco (Germany).

– Temperaturmessung beim Mixen ist sinnvoll.

T42L TemperaturanzeigeVor allem für Rohköstler kann es wichtig sein die Temperatur im Mixgut unter Beobachtung zu haben. Da sich bei längerem Mixen durch Reibung die Temperatur im Mixgut erhöht, könnte man bei langer Mixzeit fast „kochen“. Nach einer Zeit ca. 8 Minuten Mixzeit, herrschen im Behälter einiger Geräte Temperaturen von 75-85 Grad Celsius. Bei grünen Smoothies erhalten Sie bei einer Mixzeit von 1-2 Minuten, 25-31 Grad. Mit dem Einsatz von kaltem Wasser oder Eiswürfeln, kann die Temperatur reguliert werden.

Shoplinks und weitere Blogartikel

Alle Hochleistungsmixer finden Sie hier | Online Hochleistungsmixer Vergleich | Was ist der Beste Mixer und was sollte ich beim Mixerkauf beachten | Mixer oder Entsafter? 

Detaillierte Informationen, Hinweise und Erfahrungswerte zu den einzelnen Geräten erhalten Sie von uns gern persönlich bei telefonischem Kontakt unter: +49 3504 69 35 25

Alle Hochleistungsmixer live testen und ausprobieren:

Jetzt Mixer live testen und Ausprobieren im Servicepunkt marienberg

Sollten Sie trotzdem Fragen haben und weitere Informationen zu den Hochleistungsmixern für grüne Smoothies wünschen, dann können Sie uns gern jederzeit auch telefonisch kontaktieren.  Unsere Telefonnummer lautet: 0049 3504 69 35 25. Fragen zu den einzelnen Mixern können Sie auch direkt auf der jeweiligen Produktseite des entsprechenden Mixer´s,  unter dem Reiter: „Frage zum Produkt“, stellen. Ergänzend zu diesem interaktiven Produktvergleich der Hochleistungsmixer stellen wir auch Videovergleiche her. Unsere Videovergleichsseite für Hochleistungsmixer finden Sie hier. Es folgt bald unser großer Smoothiemaker Videovergleich, in dem wir alle Mixer für grüne Smoothies vorstellen. Sollten Sie vorher bereits einen Videovergleich von 2 oder 3 Geräte wünschen, dann können wir diesen für Sie kurzfristig anfertigen. Kontaktieren Sie uns einfach über unsere Kontaktseite.

Jetzt direkt zum Hochleistungsmixer Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.