Kartuschen & mehr zur ReMineralisierung & PH-Wert Korrektur

Eine Re-Mineralisierung ist beim Einsatz von Umkehrosmosefiltern sehr sinnvoll, da eine nachfolgende Neustrukturierung von absolut leerem Wasser nur sehr schwer möglich ist. Eine Re-Mineralisierung ist beim Einsatz von reinen Aktivkohlefiltern nicht notwendig, da Aktivkohlefilter die im Wasser gelösten Mineralien nicht herausfiltern. Weiterhin ist reines Osmosewasser sauer und sollte in einen neutralen bzw. leicht basischen Bereich überführt werden.Die hier angebotenen Kartuschen bringen einen leichten Eintrag von Mineralien und korrigieren den pH-Wert des Umkehrosmosewassers.

Unsere Lösung: Kartuschen zum Aufmineralisieren und zur PH-Wert Regulierung (7-8) des gefilterten Wassers. Unsere optionalen Aufmineralisierungskartuschen führem dem gefilterten Wasser in geringen Mengen Mineralstoffe zu. Die Installation kann bei Umkehrosmoseanlagen entweder zwischen Tank und Wasserhahn, oder direkt nach der Umkehrosmosemembran erfolgen. Auch als Ergänzung zu Carbonit- oder anderen Wasserfiltern lassen sich unsere pH-Wert Korrektur & Mineralisierungskartuschen einsetzen. Info zur Sangokorallenkartusche: Das Okinava Kalciumgranulat wird vor der Küste Okinavas unter kontollierten und absolut umweltfreundlichen Bedingungen gewonnen. Aus den versteinerten Korallen werden auch Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver z. B. zur Müsli Bereicherung, oder auch Kalziumtabletten hergestellt. Für diese Patrone wird ein groberes Granulat hergestellt, welches die optimale Größe und Zusammensetzung für die Trinkwasseraufmineralisierung hat. Alternativ haben wir noch andere Kartuschen mit guter Wirkung zur pH-Wert Korrektur im Angebot.

15,00 
15,00