Kokosmilch im Blendtec Mixer
 
 
Frische Kokosmilch selber machen: Ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.
Autor:
Rezepttyp: vegane Milch
Zutaten
  • 1 reife Kokosnuss
  • 4 Tassen Wasser
  • Wildside oder Fourside Jar
Zubereitung
  1. Zuerst das Kokoswasser entfernen, indem man mit einem kleinen Messer in jedes Auge der Kokosnuss sticht, bis man an die weiche Stelle der Kokosnuss gelangt. An dieser Stelle einstechen und das ausfließende Kokoswasser in einer Schüssel zum späteren Gebrauch – wie zum Mixen von Smoothies – auffangen.
  2. Die reife Kokosnuss in eine Hand nehmen und in die andere Hand ein schweres Messer oder einen Hammer. Vorsichtig mit dem Hammer oder der Rückseite des Messers auf die Mittellinie der Kokosnuss schlagen, dabei die Kokosnuss langsam drehen bis sich die Kokosnuss öffnet, wodurch man zwei gleich große Hälften erhält.
  3. Um das Fruchtfleisch von der Schale zu lösen, einen Kokosnuss-Zerkleinerer, ein Messer oder einen Löffel benutzen. Es empfiehlt sich, die Kokosnusshälften 5 bis 10 Minuten in Wasser einzuweichen, danach durch das Fruchtfleisch schneiden, bis man die Schale erreicht. Jetzt das Fruchtfleisch leicht anheben, um Teile herauszubrechen.
  4. Die Kokosfleischstücke unter fließendem Wasser abwaschen. 2 Tassen Wasser und die Hälfte des Kokosfleisches in den Blendtec Mixbehälter geben und den Deckel schließen. Das Programm „Whole Juice“ wählen. Danach den Inhalt des Mixbehälters mit einem Nussmilchbeutel (Filterfrosch) filtern oder in ein mit einem Baumwolltuch ausgelegtes Sieb geben und abtropfen lassen. Nach einigen Minuten die Enden des Tuchs anheben, das Tuch fest zusammendrücken und so viel Flüssigkeit wie möglich auspressen. Mit der zweiten Hälfte der Kokosnuss auf dieselbe Weise verfahren.
Anmerkungen
Bitte beachten: Die Dicke und Konsistenz der Kokosmilch lässt sich durch die Wassermenge, die beim Mixen und Kochen zugegeben wird, beeinflussen. Die Kokosmilch kann im Kühlschrank 2 bis 3 Tage aufbewahrt werden. Wird der Kokosmilch kein Emulgator oder Verdickungsmittel wie Guarkernmehl beigefügt, setzt sich die Milch ab, was einen erneuten Mixvorgang erforderlich macht.

Anstatt eine frische Kokosnuss in der oben beschriebenen Weise zu öffnen, kann man zur Herstellung von Kokosmilch getrocknete, ungesüßte Kokos-Chips verwenden. Davon werden 1½ Tassen in 3 Tassen Wasser eingeweicht. Das Einweichwasser und die aufgeweichten Kokos-Chips in den FourSide oder WildSide Mixbehälter umfüllen und den Deckel fest verschließen. Das Programm „Whole Juice“ auswählen. Danach den Inhalt des Mixbehälters in ein mit einem Baumwolltuch ausgelegtes Sieb geben und abtropfen lassen.
Recipe by GrünePerlen at https://www.grueneperlen.com/kokosmilch-selber-machen-im-blendtec-mixer/